Blog

Tolle Holzdock für iPhone 5(s) & 5c von germanmade im Test

Wie wir bereits berichtet haben hat Apple mit dem iPhone 5s und iPhone 5c auch wieder eigene Docks ins Rennen geschickt. Ohne Frage Apples Docks sind schlicht gehalten und sehen nicht schlecht aus, doch wer mehr auf Natur steht und dafür nicht mal viel mehr zahlen will, für den haben wir heute was, die Dockingstation aus dem Hause germanmade.

Wie wir bereits bei unserem germanmade Sleeve-Review erwähnt haben legen die Jungs und Mädels dort viel Wert auf Nachhaltig in der Konzeptionierung und Produktion ihrer Produkte. Sie versuchen bei jedem Produkt das bestmögliche Produkterlebnis für die Käufer zu erschaffen. Sämtliche Produktkomponenten sind aus deutscher Produktion und größtenteils auch handgearbeitet. Dadurch werden höchste Verarbeitungsqualität und die Einzigartigkeit der einzelnen Produkte sichergestellt. Zusätzlich wird der Umwelt zuliebe auf unnötige Verpackungen verzichtet.

Die Dock wird sicher verpackt in einem Karton geliefert und natürlich befindet sich kein extra Lightning-Kabel im Lieferumfang, was man auch schon am Preis erahnen kann.

Die Dockingstation besteht aus Multiplex-Holz (mehrere Holzschichten übereinander, die der Dock auch den einzigartigen Look verpassen) und lässt sich wahlweise mit einer schwarzen oder weißen Oberflächenbeschichtung bestellen. Ein schwarzes iDevice passt natürlich besser zu einer schwarzen Rahmenbeschichtung und andersrum, das ist euch aber natürlich selbst überlassen. Auf der Rückseite der Dock ist der Schriftzug "germanmade." eingraviert. Zudem könnt ihr für einen kleinen Aufpreis von 10€ noch eine Namensprägung (maximal 8 Zeichen) per Lasergravur für eure Dock zu buchen, um diese noch einzigartiger zu machen.

Die Dock wiegt 240 Gramm und hat folgende Außenmaße: 9,8 x 9,8 x 3,6 cm. Dadurch steht die Dockingstation mit gutem Halt sicher auf eurem Schreib- oder Nachttisch. Kompatibel ist die Dock – im Gegensatz zu Apples Docks – zu allen aktuellen iPhones und iPods mit Lightning-Anschluss. Das heißt iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c und iPod touch 5G. Unten hat die Dock an jedem Eck einen Gummifuß, um so den stabilen Stand zu gewährleisten und natürlich keine Kratzer auf den Untergrund zu bringen. Ebenfalls ist dort unten ein Kabelkanal verlegt, damit die Dock nicht auf dem Kabel "steht".

Wo wir schon beim Kabel sind: Um die Dock nutzen zu können benötigt ihr ein originales Lightning-Kabel, welches von unten nach oben durch die Dock geführt wird und durch einen Gummi oben fest sitzt. Wenn man sein iDevice aus der Dock nimmt bleibt das Kabel fest in dem Gummi und kommt nicht mit nach oben. Allerdings müsst ihr die Dock beim Entnehmen des iDevices auf den Tisch drücken, da das Eigengewicht nicht ausreicht um auf dem jeweiligen Untergrund stehen zu bleiben.

Neben der Aussparung für das iPhone wurde auch eine Weitere eingefräst, die den Vorteil bringt, dass man den Homebutton ohne größere Probleme weiterhin bedienen kann. So lässt sich das iDevice im Dock komfortabel bedienen, während es lädt.

Fazit: Die Verarbeitung ist wie inzwischen von germanmade gewohnt einfach klasse. Alles sauber ausgefräst und abgeschliffen. Das Design ist mindestens genauso gut. Tolle Naturprodukte und Hightech in Kombination machen auf jedem Schreibtisch was her. Der Preis ist mit knapp 35€ auch auf jeden Fall fair angesetzt und lässt uns eine absolute Empfehlung aussprechen!

  • Hier könnt ihr die Dock direkt bei germanmade für 31,96€ in schwarzer oder weißer Ausführung kaufen.
  • Hier könnt ihr die Dock bei Amazon allerdings für 39,95€ kaufen.

Kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar